Gesundheit – sowohl körperliche, geistige als auch 
emotionale …


Was kann Mann dafür tun?

Männer. Sie sind leistungsorientiert, oftmals über ihre Grenzen hinaus. Meist besteht ihr Alltag aus Anforderungen und Stress, was ihnen sowohl beruflich wie privat ihre Kräfte raubt.

Der berufliche Kalender ist heutzutage prall gefüllt, hinzu kommen familiäre und soziale „Verpflichtungen“.Da bleibt kaum Zeit, durchzuatmen, der Akku wird kontinuierlich entleert, ohne wieder richtig aufgeladen zu werden. Sogar die Wissenschaft beschäftigt sich mittlerweile ausführlich mit dieser Thematik und den teilweise unguten Folgen, die aus einer solchen Lebensführung entstehen. Und was Mann oftmals nicht bedenkt: In vielen Fällen treten die Folgen erst in späteren Lebensjahren auf – nämlich dann, wenn Mann das Leben und den letzten Lebensabschnitt genießen möchte.

Durch den Leistungsdruck hat sich eine weitverbreitete Denkweise entwickelt: Ich habe keine Zeit, ich muss… oder körperliche Signale werden ignoriert: Wird schon wieder vergehen… Diese Einstellung kann jedoch gravierende Folgen haben und den Männern fünf kostbare und wertvolle Jahre ihrer Lebenszeit gegenüber ihren Frauen kosten.

Das Seminar zeigt Ihnen wie das geht. Es gibt Ihnen das richtige Rüstzeug an die Hand und hilft Ihnen dabei, mit Ihren Ressourcen bestmöglichst umzugehen und bei Bedarf Ihre Akkus wieder aufzuladen.

Sie erhalten alltagstaugliche Tipps zur Wahrnehmung von „Warnsignalen“ und erlernen Übungen und Methoden, mit denen Sie Ihre körperliche und emotionale Gesundheit stärken können. Denn Gesundheit ist die Basis für Lebensqualität.

Was den meisten Männern darüber hinaus nicht bewusst ist: Männergesundheit ist mehr als nur Blutdruck messen, jährliche Gesundheitschecks und Sport treiben. Es geht vor allem darum, den Körper und den Geist „leistungsfähig“ zu erhalten.

Ziel

  • Bewusstes Gesundheitsmanagement
  • Der Körper und seine Signale
  • Praktische Übungen und Anwendungen
  • Stärkung des Kohärenzgefühls
Termin

30.4. – 1.5. 2019

Beginn: 15:00 Uhr am 30.4.

Ende: ca. 13.00 Uhr am 1.5

TN-Zahl

6 - 8 max.

Ort

Kloster Neusatzeck, Bühl/Baden

Gästehaus der Dominikanerinnen

Josef-Bäder-Weg 2

77815 Bühl-Neusatzeck


Gebühr

279 € incl. 19% MwSt. (44,45 €)

Pauschale im Kloster: ÜN und Verpflegung: ca. 85 €

 
Verbindliche schriftliche Anmeldung bis zum

20.2.2019